Casino des Monats

eurogrand
  • Bonussystem für Echtgeldspieler
  • beliebtester Pokeranbieter im Web
  • über 5 Mio. registrierte Pokerspieler
  • Best Poker Operator 2012
  • spielerfreundlichste Pokerplattform im Echtgeldbereich

Poker Spielregeln – Spielerleidenschaft mit Gewinnchancen und Risiko

Die Poker Spielregeln:

Es gibt verschiedene Varianten des Pokerspiels und daher auch verschiedene Poker-Spielregeln. Die Grundregeln jedoch sind bei allen Arten des Pokerspiels gleich.

Egal ob beim traditionellen Poker mit Freunden rund um den Tisch, oder online in Echtgeld Casinos, die hier aufgeführten Poker Spielregeln sind immer gültig.

Die Pokerregeln in Kürze: Poker kann mit zwei bis zehn Spielern gespielt werden. Das Ziel ist es, den “Pott”, also die gesamten Einsätze eines jeden Spielers in einer Runde, zu bekommen. Diese Einsätze können sich laut den Poker Spielregeln verschieden Geboten zusammensetzen, die von den Mitspielern während einer Spielrunde jeweils angesagt werden. Gemäß den Poker Spielregeln gibt es nur zwei Möglichkeiten, eine Runde zu gewinnen, man hat das Beste Blatt oder man blufft. Beim sogenannten Bluffen lässt man die Gegenspieler in dem Glauben, dass man ein sehr gutes Blatt hat, obgleich dies nicht wirklich der Fall ist. Das beste Blatt bedeutet nach Poker Spielregeln, dass man im Besitz einer Kombination aus den besten Karten ist.

888-Poker
Bonus für Neukunden:
8$ gratis

affiliate-club
Bonus für Neukunden:
100% bis 250 €
eurogrand
Bonus für Neukunden:
300% bis 1000 €
party-poker
Bonus für Neukunden:
Bis zu 500 $

willam-hill-poker
Bonus für Neukunden:
150% bis 4400 €

Wie das Online-Wetten, das Online Roulette Spiel hat auch das Poker-Spiel den Sprung ins Internet geschafft. Laut den Poker Spielregeln wird dieses Kartenspiel mit 52 Karten gespielt. Es besteht nach den Poker Spielregeln eine klassische Kartenreihenfolge 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, As. Für sämtliche Pokerarten ist die Folge der Kombination der Karten die gleiche. Die stärkste Kartenkombination ist nach den Poker Spielregeln der Royal Flush (As, König, Dame, Bube, 10, Straße in einer Farbe), es folgen in der Wertung abnehmend nach den Poker Spielregeln der Straight Flush (5 Karten, eine Straße in einer Farbe), Full House (ein Drilling und ein Paar, zum Beispiel 2,2 und 10, 10, 10), der Flush (5 Karten der gleichen Farbe) oder aber eine Straße (5 Karten unterschiedlicher Farben bilden eine Straße, zum Beispiel 1, 2, 3, 4, 5).

Die Poker Spielregeln sind relativ einfach. Das Spiel an sich hingegen erfordert ein gewisses Maß an Kombinationsvermögen und Kalkül. Um die Poker Spielregeln zu lernen benötigt man nur etwas Übung. Jedoch kann man neben den Poker Spielregeln auch noch gewisse Verhaltensweisen berücksichtigen.

Regeln für Glücksspiele und Online Wetten können übrigens auch in einem Online Casino angewandt werden.

Tipps und Tricks zu den Poker Spielregeln

Poker-Trick: Check-raise ist ein häufig verwendeter Trick beim Poker spielen und heißt übersetzt schieben-erhöhen. Dieser Trick kann in verschiedenen Spielsituationen angewendet werden, um den Pot durch den oder die Gegenspieler zu erhöhen. Um den Trick und die damit verbundene Falle aufzubauen, sollte der Spieler mit einer starken Hand in früher Position nach dem Flop vorerst nur “checken” (schieben), um eine mögliche Schwäche zu signalisieren und nicht weitere Mitspieler mit einer schwachen Hand aus dem Spiel zu vertreiben.

Gut ist es, wenn noch viele Spieler nach einem Selbst im Spiel sind, denn dadurch ist die Chance sehr gering, dass alle aus der Runde schieben und keiner eine starke Hand repräsentieren wird. Sollte nun ein weiterer Spieler einen Einsatz tätigen, muss der Spieler, der vorerst nur gecheckt hat, nun selbst ein Raise (Erhöhung) des Einsatzes tätigen. Das “Raise” sollte so gewählt werden, dass der Mitspieler nicht verschreckt wird und er breit ist, diesen Einsatz mitzugehen, jedoch auch so, dass es sich für ihn nicht lohnt, den Pott auszugeben. Es empfiehlt sich hierbei etwa die Hälfte des schon im Pot befindlichen zu setzen. Seien Sie hier besonders vorsichtig zu Anfang des Spiels wenn sie um Echtgeld pokern. Besonders zu Beginn des Spiels fallen einige Spieler auf, indem Sie stets hoch setzen und leider auch dadurch häufiger verlieren.

Die hohe Kunst des Pokers in einem Online Casino besteht nicht nur darin, das eigene Blatt kontinuierlich zu verbessern, sondern auch mit Hilfe der geeigneten Poker Infos und Tricks den höchsten Gewinn herauszuschlagen.

Besonders wichtig im Bereich der Poker Infos ist der Trick, auf seine Mitspieler zu achten und genau zu beobachten. Selbst wenn der Spieler ausgestiegen ist, sollte er sich keine Verschnaufpause gönnen, sondern seine Gegner im Blick behalten und sie durch eventuelle Fehler in der nächsten Runde in Schach zu halten. Dieses Vorgehen ist in Online-Casinos natürlich teilweise nicht möglich. Hier kann der Gegenspieler nicht beobachtet werden in Bezug auf seine Mimik und Gestik. Doch auch eine Veränderung des Spielverhaltens in Aggressivität oder Geschwindigkeit kann verräterisch sein. Wenn Sie um Echtgeld online pokern, sollten Sie besonders aufmerksam und konzentriert sein.

Eine Auflistung von lokalen Casinos in Deutschland und Poker Anbietern finden Sie bei uns.

Das Bluffen – Grundregel beim Pokern

Gleichsam zählt auch das Bluffen zu den Poker Infos und Tricks. Dabei kann sich der Spieler mit Mimik, Gestik und auch seiner Spielweise so verstellen, dass er einen wahrheitswidrigen Eindruck erweckt.

Eine Erhöhung des Einsatzes kann der Spieler veranlassen, wenn er die Glaubwürdigkeit des Einsatzes von seinen Mitspielern testen möchte. Ein weitere Poker Info ist auch das defensive Setzen, um eine spätere Erhöhung des Einsatzes zu vermeiden. Auch ist es von besonderer Bedeutung, rechtzeitig zu passen und kein hohes Risiko auf sich zu nehmen.

Wer Poker Online spielt, will auch gewinnen. Das ist beim Online-Spiel beim Pokern um Echtgeld das gleiche Ziel wie an einem realen Tisch. Hierzu gibt es einige Tricks erfahrener Spieler: Doch woran erkennt man den richtigen Tisch? Erstmal sollte jeder seine Fähigkeiten richtig einschätzen. Wer also mit Profis spielt, sollte besser sein oder lieber schlechteren Spielern wechseln. Um herauszufinden, wie gut ein Tisch ist, gibt es zwei Möglichkeiten.

Man sieht sich die Flop Quote beim Online Poker jeden Spielers an. Diese Angabe sagt aus, wieviele Spieler sich in der Regel den Flop ansehen. Ist der Werthöher als 30%, kann man davon ausgehen, dass die Spieler, egal wie schlecht die Karten sind, mitgehen. Im Grunde kann man sagen, ein Profi-Tisch hat immer über 30%.

Ebenfalls sollte die Größe des Potts nicht außer Acht gelassen werden. Wenn der durchschnittliche Pott im Vergleich zum Big Blind einfach zu groß ist, dann kann man davon ausgehen, dass an diesem Tisch nur gute Spieler sitzen.

Wir wünschen viel Spaß und hoffen, das diese kleine Seite Ihnen zum Thema Pokerregeln weiterhilft!

Vom Glücksspiel geht seit jeher ein ganz besonderer Reiz aus. Online-Casinos setzen dabei neue Maßstäbe, denn nie zuvor war es so einfach, der Spielleidenschaft zu jeder Zeit ganz bequem und einfach von zu Hause aus nachzugehen. Sind auch Sie auf der Suche nach einem Online-Casino(weitere Infos), welches Sie von Top-Konditionen profitieren lässt? Und ist Poker dabei Ihr bevorzugtes Spiel? Dann zögern Sie nicht länger, sondern informieren Sie sich noch heute auf unseren Seiten über die Möglichkeiten. Mit Hilfe unseres unabhängigen Vergleichsrechners finden Sie in nur wenigen Schritten das Spielportal, welches Sie von besten Konditionen profitieren lässt. Dabei warten attraktive Konditionen auf Sie. Denn in zahlreichen Casinos können Sie sich im Rahmen Ihrer Anmeldung über hohe Boni freuen, die für die Einsätze am Tisch verwendet werden können. Erleben Sie Glücksspiel einer völlig neuen Dimension und pokern Sie im Internet! Seriöse Pokerseiten, täglich wechselnde Live-Events, ein Spiel um Echtgeld sowie hohe Gewinnsummen werden Sie begeistern.